In ruhiger Lage

 

Rezept des Monats

Bäuerinnen Thiersee

Bäuerinnen Thiersee

Rhabarbersirup

Für 750 ml Rhabarbersirup brauchst du:

2 kg Rhabarber

1,5 l Wasser

450 g Zucker 

1 Bio-Zitrone

 

Wasche den Rhabarber und schneide die Stangen in etwa ein Zentimeter breite Stücke. Wenn du grünen Rhabarber verwendest, solltest du ihn vorher schälen. Die zwei Kilogramm Rhabarber beziehen sich dann auf das Gewicht ohne Schale.

Gib die Rhabarberstücke mit dem Wasser in einen großen Topf. Wenn du es gerne zitronig magst, kannst du hier die Schale der unbehandelten Zitrone abreiben und mit in den Topf geben.

Koche die Zutaten auf und lasse sie für 20 bis 30 Minuten auf kleiner bis mittlerer Stufe köcheln.

Gieße die Flüssigkeit über einem feinen Sieb ab. Wenn dein Sieb nicht fein genug ist, kannst du ein Baumwolltuch dafür verwenden.

Presse das Fruchtfleisch so gut es geht aus.

Gib die aufgefangene Flüssigkeit zurück in den leeren Topf und füge Zucker und den Saft einer Zitrone hinzu.

Lass den Rhabarbersud weitere 20 Minuten ohne Deckel köcheln. So löst sich der Zucker und der Sirup kann etwas eindicken.

Koche eine große oder mehrere kleine Flaschen aus und fülle den noch heißen Sirup hinein.

Verschließe die Flaschen sofort und stelle sie auf den Kopf. So ist der Rhabarbersirup einige Monate haltbar.