In ruhiger Lage

 

Rezept des Monats

Godlpackhenne

Bäuerinnen Thiersee

Bäuerinnen Thiersee

Zutaten

400 g Mehl (Typ 480)
7 g Salz
60 g Zucker
60 g Butter
1 Ei
210 ml Milch
Dampfl
20 g Germ
5 g Zucker
60 ml warmes Wasser

Ei zum Bestreichen

 

 

Zubereitung

Für das Dampfl das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine Grube machen. In der Grube den zerbröselten Germ gut mit dem Zucker und dem Wasser verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen.
Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen, alles zu einem Teig kneten und diesen dann 40 Minuten gehen lassen. Dann erneut durchkneten und in fünf Teile teilen. Für den Körper werden vier Teile mit jeweils 180 g und für das Kopfstück ein Teil mit 200 g benötigt.
Aus den vier gleichen Teilen Stränge zu jeweils ca. 40 cm Länge formen und an einem Ende etwas dünner rollen. Dann auf einem Backpapier ein flaches Viererzopfgeflecht flechten und die Spitzen zu Schwanzfedern einschlagen. Für das Kopfstück den Teig flachdrücken, einen Schnabel formen und den Kamm mit einer Schere einschneiden. Anschließend erneut 15 Minuten gehen lassen, mit dem verquirlten Ei bestreichen und dann im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Heißluft ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Zum Backen im Ofen das Backpapier mit der Henne auf das umgedrehte Backblech legen, damit keine ungewünschten Ränder entstehen.

 

Rezept und Bild von Adelheid Gschösser

Godlpackhenne